logo
Suche:

Aktuelle Einsätze Ihrer Feuerwehren

Achmer, 18.06.2012 10:07 Uhr: Dachstuhlbrand "Feldflachstraße"

Veröffentlicht von Administrator
Einsätze 2012 >> Achmer

Ein Blitz schlug am Montag Morgen in einen Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Achmer ein. Die Bewohner bemerkten den Brand und alarmierten die Feuerwehr. Kurze Zeit später erreichte die Ortsfeuerwehr Achmer die Einsatzstelle und hier griff die gute Alarm- und Ausrückeordnung der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Bramsche. Die Ortsfeuerwehren Pente und Bramsche wurden ebenfalls per Sirene zur Einsatzstelle alarmiert. Vor Ort stellte sich schnell die Notwendigkeit von genügend Atemschutzgeräteträgern heraus, weshalb zusätzlich die Ortsfeuerwehr Ueffeln alarmiert wurde. Zur Eigensicherung war der Rettungsdienst der Malteser vor Ort, welcher später durch die SEG 2 der Malteser abgelöst wurde.

Unterdessen verschafften sich Trupps unter Atemschutz einen Zugang zum Dachboden und begannen umgehend mit den Löscharbeiten. Mit Hilfe von Einreißhaken konnten die Atemschutztrupps Gipskartonplatten sowie Dämmmaterial entfernen. Bei diesen arbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht. Er wurde ambulant im Krankenhaus behandelt, mußte aber nicht stationär aufgenommen werden.
Damit sich der Schaden durch Löschwasser in Grenzen hielt, trugen Feuerwehrleute Teile der Couch aus dem Wohnzimmer und legten Stühle in eine Runde. Dort hinein legten sie eine Plastikplane, um das Löschwasser aufzufangen. Auch ein Flachbildfernseher konnte mit Plane abgedeckt und so gerettet werden.

Von außen wurden Dachpfannen über die Drehleiter entfernt. Damit erreichte man eine wesentliche Verbesserung der Sicht und einen Abzug der Wärme nach draußen.

Außen wurde eine Sammelstelle für die Atemschutzgeräteträger aufgebaut. Hier meldete sich jeder Trupp und konnte so protokolliert und überwacht werden. Am Einsatzleitwagen bekamen die eingesetzten Atemschutzgeräteträger etwas zu Trinken und konnten sich ausruhen.
Noch während der Aufräumarbeiten wurden einzelne Glutnester abgelöscht. Über die Schadenhöhe kann keine Angabe gemacht werden. Gegen 13 Uhr war der Einsatz beendet. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Achmer, Pente, Ueffeln und Bramsche, die Polizei und der Rettungsdienst. Weitere Fotos vom Einsatz folgen.

Text/Fotos: Marc Piwinski

Weitere Infos wie Fotos und Videos haben die Bramscher Nachrichten und Nord-West-Media.TV sowie der NDR für Sie zusammengestellt.



Zuletzt geändert am: 18.06.2012 um 16:25

Zurück